Suche
Suche Men├╝

Geige stimmen

Ich habe mal wieder ein paar Anf├Ąngerfragen ­čś« diesmal zum Geigenstimmen, was ich ├╝ben soll. Gibt es irgendwelche Tricks, wie man besser h├Âren kann ob die Geige stimmt? Mein Lehrer sagt, dass ich es schon gar nicht so schlecht mache, aber ich bin mir nie sicher ob die Saiten schon richtig stimmen oder doch noch ein bi├čchen zu hoch oder zu tief sind. Er hat mir eine Stimmgabel mit nach Hause gegeben, wir haben ja kein anderes Instrument. Ich habe schon gelernt dass ich damit nicht auf den Rand der Geige klopfen soll ­čÖü und inzwischen schwingt sie ganz sch├Ân. In der Geigenstunde stimmen wir entweder nach seiner Geige oder manchmal auch beide nach seinem Klavier. Wisst Ihr warum man da immer nur das A stimmt? Ich meine, auf dem Klavier sind auch die anderen T├Âne, da w├Ąre es doch einfacher gleich alle Saiten nach den passenden Tasten zu stimmen, oder? Danke f├╝r Eure Antowrten und dass Ihr mich nicht auslacht ­čśë

Autor:

Mitglied von violinorum.de

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Mucky, das ist haupts├Ąchlich ├ťbungssache. Die wenigsten k├Ânnen das von Anfang an richtig h├Âren. Irgendwann hast Du’s raus und kannst sogar h├Âren ob Deine Geige stimmt wenn neben Dir ein ganzes Orchester seine Instrumente stimmt ­čśë Hast Du nicht eine Geigenschule mit CD? Da sind meistens die T├Âne zum Stimmen mit drauf. Stimme Deine A-Saite, dann die anderen und kontrolliere mit der CD, so lernst Du’s am schnellsten. Das Klavier kannst Du dazu nicht nehmen weil das seit den Zeiten Bachs eine „temperierte“ Stimmung hat, das hei├čt es ist so gestimmt da├č damit alle Tonarten sauber klingen, aber keine ist ganz rein gestimmt. Warum das so ist habe ich vergessen, ehrlich … Richtig ist auf dem Klavier jedenfalls nur das a.

    Antworten

  2. chrisp

    Irgendwer hat mal gesagt, dass man als Streicher nicht erschrecken soll, wenn die Intonation vom Klavier abweicht – das liegt am Klavier, das verstimmt ist ­čśë Zur Frage der reinen Stimmung (oder der temperierten) gibt es massenweise Texte im Web, auch einige gute Wikipedia-Artikel. Ein besonders nettes Zitat habe ich auf http://www.pian-e-forte.de gefunden: „Die temperierte Stimmung dieser Keyboards ist jedenfalls in der Regel um einiges besser als die reine Stimmung eines Sch├╝lerorchesters.“ :rolleyes:

    Antworten

  3. Ich habe auch kein Ohr, ob meine Geige gestimmt ist oder nicht.
    Aber es gibt Stimmger├Ąte. Ich habe mir eines gekauft und da leuchtet ein gr├╝ner Punkt auf, wenn die Geige gestimmt ist und ein roter Punkt, rechts oder links, je nach dem ob die Saite zu hoch oder zu tief ist. Ich glaube, das ganze hat ca. 15,00 ÔéČ gekostet.
    Auf meinem Stimmger├Ąt steht f├╝r Gitarre und Bass.

    Wenn die Geige total verstimmt ist (hatte ich mal – pl├Âtzlich hatte ich zwei „G“ – Saiten“) dann h├Ârt man das schon. Aber die Feinheiten nicht. Ich denke, dazu muss man schon sehr lange ein Instrument spielen.

    Antworten

  4. Hallo Ihr lieben, jetzt war ich aber lang nicht richtig im Internet ­čÖü Danke f├╝r Eure Antworten! Siggylein, eine CD mit Stimmt├Ânen habe ich nicht, deshalb habe ich ja die Stimmgabel mit nach Hause bekommen. Inzwischen geht es glaube ich schon besser, wahrscheinlich ist es wirklich einfach ├ťbungssache. Aber ob ich es jemals richtig sicher k├Ânnen werde … Birgitjohanna, ist das egal wenn es ein Stimmger├Ąt f├╝r Gitarre/Bass ist? Geht das wirklich auch f├╝r Geige? So theoretisch denke ich m├╝sste es egal sein, es sind ja keine Klaviere ­čśë aber das mit der temporierten Stimmung habe ich noch nicht verstanden, siggylein

    Antworten

  5. Wenn du kein anderes Instrument zu Hause hast, dann kannst du deine Geige mit Stimmgabel oder auch mit online T├Âne (Nach Geh├Âr) stimmen. Viel Spa├č beim spielen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.