Suche
Suche Menü

Geige üben und die Nachbarn?

Nochmal Hallo aus Berlin :p bin heut unserem Nachbar begegnet, also der eins über uns wohnt, der war wie immer sehr unangenehm 😡 Da frag ich mich auf einmal, was wenn der was dagegen hat dass unser Sohn Geige übt? Wisst Ihr wie das ist? Darf man in seiner Wohnung (gemietet) üben wie und wann man will? Hört man so eine Geige überhaupt in der Wohnung drüber? Ist so ein altes normales Berliner Mietshaus 😉 zweiter Hinterhof. Ich will keinen Ärger mit meinem Vermieter, war genug Stress die Wohnung zu finden.

Autor:

Mitglied von violinorum.de

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. chrisp

    Hm, ich hab weder mit meinem Vermieter noch mit meinen Nachbarn Stress, obwohl hier viel Musik erklingt – könnte an der Musik liegen 😉 Nein, im Ernst, ich denke Du darfst in Deiner Wohnung machen, was Du willst, solange Du Deine Nachbarn nicht unangemessen störst. Also Mittags- und Nachtruhe sollte man schützen, aber sonst sollte es kein Problem geben. Welche Tageszeiten das sind weiß ich aber auch nicht. Seid Ihr im Mieterverein? Die können Euch das gleich sagen.

    Antworten

  2. @solveig-b, wie ich unsanierte Altbauten kenne (obwohl, in sanierten ist es oft sogar noch schlimmer) hört man eine Geige unter Umständen schon im Stockwerk oberhalb. Meinst Du nicht, dass es hilft, wenn Ihr Euch einfach mal bei einer Begegnung erkundigt, wie es ist? Und Euch gegebenenfalls bedankt, mit etwas Nettem, für seine Geduld? Vielleicht freut er sich auch über ein Ständchen mit Blumenstrauß zum Geburtstag oder so, das entwaffnet. Und ansonsten: Ich achte auch die Ruhezeiten von Leuten, mit denen ich mich gut verstehe 😉

    Antworten

  3. oaa ich kann euch sagen mit meinem Nachbarn ist echt Krieg! Sowieso aber vor allem seit ich Geige spiel, jedes Mal steht der an der Tür. Ich ignorier ihn inzwischen wenn er auf der Türklingel rumcheckt und spiel in nem Zimmer wo ich das nicht höre 😉

    Antworten

  4. Danke für Eure Antworten! 🙂 Ich habe wirklich mal beim Mieterverein angerufen und die konnten mir gleich sagen, dass zwischen 22 und 6 Uhr alles verboten ist, da ist Nachtruhe und auch Geige spielen darf man nicht. Mittags gibt es keine feste Regelung, man muss eben Rücksicht nehmen. Na gut! Wir nehmen Rücksicht und warten ab was der Nachbar sagt. @siggylein DER freut sich über gar nichts mehr, schon gar nicht über Kinder. Ein Geige spielender Junge vor seiner Tür würde ihn wahrscheinlich umbringen, Herzinfarkt … Wir wollen ihn auch gar nicht ärgern, das wird er schon ganz von alleine tun … Nochmal danke!

    Antworten

  5. **nach oben hol** 😉 Hallo Forum ich habe auch ein Problem mit meinem Nachbarn aber es ist ganz genau andersrum: das ist ein alter Opa der hat immer seinen TV voll laut laufen und ich kann in meinem Zimmer deshalb nicht üben!!! Gibt es ein Recht auf Ruhe zum üben? Ich studiere Musik und muss das machen aber ich brauch dazu schon RUHE 🙁

    Antworten

  6. Vielleicht hilft ein Gespräch. Ich hatte das gleiche Problem im Familienkreis allerdings.
    Es gibt Geräte, die man ans Fernseher anschließen kann und man hört dann den Ton über Kopfhörer. Vielleicht solltet ihr eurem Nachbarn diesen Tipp geben und evtl. anbieten, so ein Gerät für ihn zu kaufen. Wenn er sehr schwerhörig ist, hat er wahrscheinlich überhaupt kein Gefühl, was laut ist und was nicht und macht das nicht mit böser Absicht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.