Suche
Suche Menü

Louis Spohr, der Symphoniker: letzte Etappe einer Erkundung

Louis Spohr Sinfonien 7 und 9 - CD-CoverDas Orchestra delle Svizzerra Italiana hat unter der Leitung Howard Shelleys die zehn Symphonien Louis Spohrs eingespielt und jüngst die letzte CD dieser Reihe bei Hyperion veröffentlicht.

Ein würdiger Schlusspunkt zu einer Reihe, die als Plädoyer gelesen werden kann, Spohr weder nur als Violinisten von historischem Rang noch als kompositorischen Lückenbüßer der Nach-Beethoven-Zeit zu sehen.

Die letzte CD mit den Symphonien 7 und 9 sowie den zwei überaus hübschen Stücken „Introduzione“ und Festmarsch in D-Dur wird im Codaex-Blog hier besprochen, die im Februar 2010 erschienenen Symphonien Nr. 3 und 6 mit dem „Fall of Babylon“ wurde hier rezensiert.

Autor:

nce

Nils-Christian Engel ist Marketing-Mensch und begeisterter Amateur-Cellist

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.