Suche
Suche Menü

Vorstellungsrunde

Hallo,
ich habe die Anregung aufgegriffen und stelle mich einfach mal vor – in der Hoffnung, dass meinem Beispiel viele folgen.

Ich heiße Birgit, bin (noch) 43 Jahre alt und wohne in einer kleinen Stadt im Ruhrgebiet.
Seit dem 11.01.2010 spiele ich (besser versuche ich) Geige spielen zu lernen.
Als 3jährige war ich mit meinen Eltern in meinem ersten Konzert und habe da einen Geiger gesehen, der mich so fasziniert hat, dass ich das Instrument auch spielen wollte. Meine Eltern haben das aber nicht erlaubt und so habe ich dann in der Grundschule „nur“ Blockflöte gelernt.
Da ich das Instrument aber nicht so toll fand, wurde meine musikalische Karriene schon beendet, bevor sie richtig gegonnen hat. 🙁

Nach Schule und Studium habe ich mir keine Zeit genommen um Geige spielen zu lernen und habe mir immer vorgenommen, als Rentner das Instrument zu lernen.
Im letzten Jahr habe ich beruflich eine Auszeit verordnet bekommen und ich habe mehr in meine Freizeit investiert.
Zufällig habe ich gelesen, dass es in unserer Stadt ein „Seniorenorchester“ gibt. Dort würde ich später gerne mitmachen und habe deshalb schon jetzt angefangen, Geige spielen zu lernen.
Und es macht mir immer noch viel Freude.

Autor:

Mitglied von violinorum.de

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ein nettes hallo von mir, ich bin blandula (in virtuellen Welten und auch sonst immer mehr …) 20 Jahre, studiere Literaturwissenschaft und spiele seit 12 Jahren Cello. Im Moment bin ich auch die, die mit dem Wolf tanzt, zumindest mit dem von meinem neuen Cello. Mein Traum ist, den Wolf zu zähmen und mit dem Cello Gothic-Musik zu machen.

    Antworten

  2. Wenn Du das schaffst mit dem Gothic schreib doch mal was dazu, gibts für sowas Noten oder wie läuft das? Ich würde auch gern in einer Band Cello spielen, aber ich glaub ich bin noch nicht gut genug und ausserdem gibts keine Band bei uns wo ich mitmachen kann 🙁

    Ach so Vorstellungsthread 😉 ich bin sordino222 das seht ihr ja, 16 Jahre alt, spiele seit 6 Jahren Cello und mache in unserem Schulorchester mit.

    Antworten

  3. Violine

    ahoi. bin 21 jahre alt. meine liebe zur Geige hab schon früh erkannt. jedoch musste ich mich mit einer Querflöte begnügen. Meinen Traum geige zu spielen konnte ich erst vor 4 Jahren verwirklichen. ich spiele noch Klavier – musik ist alles für mich :D.

    Antworten

  4. Das ist ja nett hier, also auch zu mir ein paar Worte: Ich bin Mucky, eigentlich Mucaddes, das ist ein türkischer Name. Ich bin ein bißchen älter als 30 Jahre 😉 und habe gerade mit dem Geigespielen angefangen. Die anderen im Forum nerve ich immer mit Anfängerfragen, aber sie sind noch lieb zu mir. 🙂

    Antworten

  5. Na wenn jetzt alle was zu sich schreiben 😉 ich bin 23, Hobby-Bratschistin und studiere in Weimar (nicht Musik). Ich übe regelmäßig, ja, und hab auch Unterricht, zu Hause (in NRW) spiele ich gelegentlich in meinem alten Streichquartett.

    Antworten

  6. Hallo ich bin viosine denn ich spiele Violine (Hobby, seit ca 20 Jahren) und verkaufe Apfelsinen 😎 in meinem kleinen Laden.

    Antworten

  7. chrisp

    Gestatten, Christian P. Henschel, ambitionierter Hobby-Musiker und Journalist, schreibe seit einiger Zeit aus Lust an der Freude den Streicherblog.

    Antworten

  8. Ententon

    Ich spiele für mein Leben gern Geige. Bin erst als Erwachsene ( mit 47 Jahren ) angefangen und jetzt 53 Jahre alt. Habe bis Ende 2012 in zwei verschiedenen Orchester für Anfänger mitgespielt. Seit 2013 bin ich in dem Orchester, in dem auch meine Geigenlehrerin mit spielt, bzw. Konzertmeisterin ist.
    Ich wohne in Hamburg.
    Gerne würde ich mich hier mit anderen austauschen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.