Suche
Suche Menü

Welche ist Eure liebste Folia-Variation?

Fragezeichen - die Mittwochsfrage auf violinorum.deGanz sicher reicht das Stichwort allein schon aus, um bei vielen von Euch den Ohrwurm in Bewegung zu setzen. SORRY! Wirklich. Aber warum soll es Euch besser gehen als mir? Heute hatte ich mal wieder die wunderschöne Aufnahme von Corellis Violinsonaten mit Pavel Beznosiuk und dem Avison-Ensemble auf den Ohren, weil – ja, warum eigentlich? – weil Johannes Pramsohler seine neue CD mit einer Folia von Giovanni Henrico Albicastro (ca. 1660-ca. 1730) beschließt. So zieht das eine das andere nach sich …

Wie man aber sieht resp. hört und ohnehin ja weiß, ist der Folia-Kosmos deutlich weiter gesteckt als „nur“ Corellis Variationen. Welche Ausführung könnt Ihr besonders empfehlen?

Da es in dieser Sache nichts abzustimmen gibt, bin ich eigentlich nur auf Eure Tipps gespannt und wir lassen die Klick-Umfrage mal weg. Wer sich eine grobe Orientierung über den Stoff verschaffen will, kann das übrigens leicht in der Wikipedia tun.

Autor:

nce

Nils-Christian Engel ist Marketing-Mensch und begeisterter Amateur-Cellist

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.